Zauberhaftes Salzburg

Pausenfilm des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker 2016

Kurzfilm
2016

Inhalt

1816 wurde Salzburg, als Folge des Wiener Kongresses, an Österreich angegliedert. Die filmische Erinnerung an dieses historische Ereignis gerät zu einer atmosphärischen Reise durch Salzburg Stadt und Salzburg Land.

Mit einer Person, die in der ganzen Welt bekannt ist, wird die Aufmerksamkeit der ZuschauerInnen auf Salzburg, seine Geschichte und seine Kultur gelenkt: Wolfgang Amadeus Mozart führt in einer Art Zeitreise, die um Mitternacht beginnt und um Mitternacht endet, durch Stadt und Land. Salzburg stellt sich als kulturell, historisch und baukünstlerisch reiches Bundesland vor, das Menschen aus aller Welt ob seiner Vielfalt und Naturschönheit begeistert. Musikalisch begleitet wird der Pausenfilm des Neujahrskonzerts 2016 von verschiedenen Ensembles der Wiener Philharmoniker, die durch ihre jahrzehntelange Teilnahme bei den Festspielen zu Salzburg und seiner reichen Kultur einen besonderen Bezug haben.

Galerie

No items found.

Videos

Kaufen

No items found.
zu den Produktionen